Primeurs lädt dieses Jahr vom 27.-30. November wieder dazu ein, Autor*innen aus der aktuellen französischsprachigen Theaterlandschaft in deutscher Übersetzung kennenzulernen.

Gurshad Shaheman, der auch Schauspieler ist, kommt mit »Pourama Pourama« ins Le Carreau nach Forbach und übernimmt bei der zweisprachigen Szenischen Lesung selbst den französischen Part.

SR2 Kulturradio setzt die lyrisch-humorvolle Endzeitfabel »Quand viendra la vague« von Alice Zeniter als Live-Hörspiel um. Das Schauspielensemble des Saarländischen Staatstheaters wird unter der Regie von vier jungen Regisseur*innen an zwei Abenden vier Stücke zeigen:  « Le fils » von Marine Bachelot Ngyuen aus Rennes in der Bretagne; « Steve Jobs » des französischen Autors Alban Lefranc; außerdem das neuste Stück des Belgiers Alex Lorette, « Dream Job(s) », und schließlich « Le champ des possibles – Elise: chapitre 3 » von Elise Noiraud, das die junge Französin eben erst erfolgreich beim Festival in Avignon gespielt hat.

Die Themen kreisen dieses Jahr um Eltern-Kind-Beziehungen, unsere gegenwärtige Arbeitswelt und um autofiktives und dokumentarisches Schreiben für das Theater.

Im Rahmenprogramm kann man den Autoren und Übersetzern wieder in persona begegnen und am Ende des Festivalsamstags findet wie immer die Preisverleihung statt, bei der diesmal drei statt zwei Preise verliehen werden!  – gefolgt von einer Extraausgabe der »Melodien für Millionen« mit französischen Chansons.

Kartenvorverkauf

Saarländisches Staatstheater

Telefon: 0681 3092-486

kasse@staatstheater.saarland

Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10:00 - 18:00
Sa: 10:00 - 14:00

Le Carreau - Scène Nationale de Forbach et de l'Est mosellan

Telefon: +33 (0)3 87 84 64 34

billetterie@carreau-forbach.com

Avenue St Rémy, F-57600 Forbach

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 14:00 - 18:00

Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA

Herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer