Alice Zeniter

Alice Zeniter, *1986, studierte Theater- und Literaturwissenschaft an der ENS und der Sorbonne Nouvelle in Paris, wo sie auch unterrichtet und promoviert. Sie schreibt Prosa und Theaterstücke für Erwachsene und Kinder und erhielt mehrere Preise, zuletzt den „Prix Goncourt des Lycéens“ 2017 für „Die Kunst zu verlieren“, einen Roman über ihre algerisch-französische Familiengeschichte. „Wenn die Welle kommt“ wurde im Auftrag des SR übersetzt. Die Studioversion des Hörspiels in Koproduktion mit DLF Kultur wird im April 2020 ausgestrahlt.

Besetzt 2019/2020 (Archiv)


Autor | Auteur

Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA

Herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer