Leyla-Claire Rabih

Leyla-Claire Rabih ist Regisseurin und künstlerische Leiterin des Grenier Neuf. Seit ihrer Regieausbildung an der Ernst Busch Schule in Berlin arbeitet sie als Regisseurin an verschiedenen deutschen Theatern. 2008 gründet sie die Compagnie Grenier Neuf in Dijon, mit der sie zeitgenössische Autoren inszeniert (Michel Vinaver, Virginie Thirion, Louis Calaferte). Seit 2011 gibt sie mit Frank Weigand zusammen die Reihe »SCÈNE – Neue französische Theaterstücke« heraus.

Besetzt 2019/2020 (Archiv)


Übersetzer | Traducteur

Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA

Herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer