29.11. » Abendbesetzung

 

 

Steve Jobs Alban Lefranc

Zwei Spielfilme, eine 700 Seiten dicke »autorisierte Biographie«. Und jetzt noch ein Königsdrama? Steve Jobs’ Apple-Universum hat die Welt verändert, und nicht nur die der Technologie, sondern mehr noch unseren Alltag und unsere Beziehungen zueinander. Der Ansatz Alban Lefrancs ist nicht biographisch, eher ikonoklastisch. Aber auch er fragt: Wer war dieser Mann, Vater von vier Kindern und Firmenchef von zuletzt über 100.000 Angestellten, Veganer, Buddhist und Milliardär, der 2011 am Krebs gestorben ist? Die Figur des Steve Jobs oder des »Meisters der Meister«, wie er im Stück genannt wird, will vor allem eines nicht, nämlich sterben (es könnte keine menschlichere Sehnsucht geben). Und hofft, das Spannungsverhältnis zwischen »I« und dem Anderen, zwischen Körper und Maschine hinreichend korrigiert zu haben, um sagen zu können: ich habe die Welt überwunden.

 

Von Alban Lefranc (Frankreich France) | Übersetzung Christian Driesen | Werkstattinszenierung in deutscher Sprache Saarländisches Staatstheater | Regie Daniel Kunze | Bühne Joanna-Melissa Crittendon |  Kostüme Teresa Esser | Dramaturgie Horst Busch | Mit Bernd Geiling, Fabian Gröver 

 

Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt mit Alban Lefranc, Christian Driesen und Daniel Kunze.

 

 

 

Termine


Alte Feuerwache


Freitag, 29. Nov 2019, 19:30

Werkstattinszenierung




Autor | Auteur
Übersetzer | Traducteur

Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA

Herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer