Auf der Insel | Sur une île Camille de Toledo

«Auf der Insel» handelt von dem Massaker auf Utøya in Norwegen 2011, als der rechtsradikale Terrorist Anders Behring Breivik als Polizist verkleidet ein Jugendcamp der Arbeiterpartei angreift.

In seinem Drama lässt Camille de Toledo Bruder und Schwester sprechen – der eine geht das Geschehene gebetmühlenartig immer wieder in Gedanken durch, die andere erinnert sich aus dem Jenseits. Er hat das Massaker überlebt, sie starb. Beide glaubten sie an ein vereintes, gerechtes und friedvolles Europa. Ein gewaltfreies. Doch wie kann diese Weltvorstellung heute gelebt werden? Wie, angesichts der terroristischen, rechtsnationalen Gewalt, zukünftig etabliert und verteidigt werden? 

Camille de Toledo erfasst die kursierende Angst vor Gewalt, Terror und Rechtspopulismus in einem schlichten und dennoch monumentalen Tableau an Klagegesängen. Eine kleine Familiengeschichte von europäischer Bedeutung.

Termine


Alte Feuerwache

Dauer: 60 Min,
Samstag, 25. Nov 2017, 19:30 h



Übersetzer / Traducteur
Regie / Mise en scène Maike Bouschen
Ausstattung / Décors Daniel Tauer

Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA

Herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer