Cathérine Verlaguet | Foto: © Stéphanie Dantel

Catherine Verlaguet

Catherine Verlaguet, geboren 1977, studierte Theater und wurde Schauspielerin, bevor sie sich dem Schreiben für das Theater widmete. Ihre Stücke sind bei den Editions Théâtrales und Editions Lansman erschienen. Im Jahr 2010 gewann sie den Molière-Preis für junges Publikum für die Adaption von Oh Boy von Olivier Letellier. Sie schrieb Les vilains petits, das den Schülerpreis in La Seyne sur Mer gewann. Seit 2018 ist sie assoziierte Künstlerin am Théâtre de la Ville de Paris und am Théâtre le Forum, in Fréjus. In der Spielzeit 2019/2020 war sie nationale Autorin für die OCCE (Office Central de la Coopération à l'Ecole). Im Jahr 2020 war sie eine der Autorinnen des Projekts Une Épopée unter der Regie von Johanny Bert und seinem Ensemble le Théâtre de Romette. Die Inszenierung ihres Textes Le Processus von Johanny Bert war eine naheliegende Wahl, sowohl was das Thema als auch was den Text betrifft.

Foto: © Stéphanie Dantel

Besetzt 2021/2022


Autorin | Autrice

Mit freundlicher Unterstützung des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA

Herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer